Am ersten September-Wochenende wird der Beachcourt der spusuSPORTinsel auf der Donauinsel sich ganz dem Beach-Handball widmen. Am Samstag, 5.9. findet dort ein Hobby-Turnier für weibliche und männliche Teams statt. Es geht aber auch um Titel, wenn die Österreichischen Meisterschaften im Beachhandball ausgespielt werden. Weibliche und männliche Teams der Altersklassen U11, U13, U15 und U18 werden sich in den Sand werfen um den jeweiligen Meister zu küren.

Anmeldungen sind ab sofort und bis 28. August (ÖMS bis 25.8.) unter https://bit.ly/3iKSMg2 möglich.

Am ersten September-Wochenende wird die spusuSPORTinsel ganz im Zeichen des Beach-Handballs stehen. Handball-Legende Conny Wilczynski hat im letzten Jahr mit einem Team die spusuSPORTinsel aufgebaut und sich lange vor COVID-19 als Austragungsort für die Österreichischen Meisterschaften im Beachhandball beworben. „Nach langen Monaten der Unsicherheit haben wir uns nicht nur gefreut, dass wir auch dieses Jahr die spusuSPORTinsel öffnen konnten“, so der ehemalige Teamspieler, „als Handballer freue ich mich ganz besonders, dass wir auch die Beach Handball Trophy durchführen können.“

Am Samstag, 5.9.2020 gibt es zunächst zwei offene Turniere für alle Hobby-Beach-Handballer ab 16 Jahren. Um 10 Uhr starten ein Turnier für weibliche Teams und ein Turnier für männliche/gemischte Teams. Auch wenn der Spaß im Vordergrund stehen soll, so geht es für alle Teams natürlich auch um den sportlichen Ehrgeiz und letztlich den Turniersieg. Das weitläufige Freiluftareal ermöglicht unter Einhaltung aller COVID-19-Vorgaben auch ein lockeres Treffen der Handballszene.

Weiter geht es am Sonntag, 6.9. mit den Österreichischen Meisterschaften im Beachhandball. In den Altersklassen U11, U13, U15 und U18 (U18 ggf. schon am 5.9.) werden dann jeweils weibliche und männliche Teams um den nationalen Titel wetteifern.

Anmeldung bis zum 28. August (ÖMS bis 25.8.) unter https://bit.ly/3iKSMg2 – anschließend wird der Spieltag für weibliche und männliche U18 festgelegt, der Start der einzelnen Turniere festgelegt und der Spielplan gelost.

Hinweis zu COVID-19: Bei der Beach Handball Trophy werden alle dann gültigen Maßnahmen im Rahmen der COVID-19-Bekämpfung umgesetzt. Für die Teilnehmer bedeutet dies vor allem die Hygiene- und Abstandsregeln umzusetzen. Alle Teilnehmer erhalten im Vorfeld die notwendigen Informationen. Nach derzeitigem Kenntnisstand ist eine Durchführung der Beach Handball Trophy möglich. Sollte es zu Einschränkungen kommen, behält sich der Veranstalter vor in Absprache mit dem ÖHB auch kurzfristig einzelne oder alle Wettbewerbe abzusagen, die Meldegebühren werden dann selbstverständlich erstattet.

Leave a comment